Klavier Pentatonik zum Improvisieren

Improvisieren mit der C-Dur Pentatonik

Mit diesen 5 Tönen klingt deine Klavier Impro immer gut

Kennst du das auch? Du übst fleißig Klavier, aber hättest gerne mal ein bisschen Abwechslung zwischendurch? In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du mit nur 4 Akkorden und 5 Tönen improvisieren kannst.

Improvisieren mit der C-Dur Pentatonik ist kinderleicht und funktioniert einfach immer! Diese Übung kannst du locker mal beim Üben einschieben, um dir neue Inspiration zu holen und einfach ein bisschen Spaß am Klavier zu haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4 Akkorde zum Improvisieren am Klavier

Also, los gehts: In der linken Hand spielen wir die folgenden Akkorde jeweils 4x:

5 Töne zum Improvisieren – das funktioniert immer!

Über diese Akkorde improvisieren wir nun mit der rechten Hand. Hierbei verwenden wir insgesamt nur 5 Töne: c, d, e, g, a. Das sind die Töne der sogenannten C-Dur Pentatonik.

Die Pentatonische Skala zeichnet sich dadurch aus, dass diese Kombination aus Tönen als sehr angenehm empfunden wird. Improvisieren mit der pentatonischen Tonleiter funktioniert am Klavier immer.

Dadurch, das wir das f und das h aus der C-Dur Tonleiter weglassen, gibt es auch weniger Töne, die „schief“ klingen könnten, oder die sich mit den Akkorden in der linken Hand „reiben“. Sodurch eignet sich das Improvisieren mit der C-Dur Pentatonik ganz besonders gut, da keine Dissonanzen entstehen können.

Was bedeutet Pentatonik?

Als Pentatonik wird eine Tonleiter bezeichnet, die aus fünf verschiedenen Tönen bestehen. Der Begriff entstammt aus dem Wort penta, dem griechischen Wort für „fünf“.

Verglichen mit der normalen C-Dur Tonleiter (I, II, III, IV, V, VI, VII), besteht die pentatonische Skala aus den Tonstufen I, II, III, V und VI. Diese 5 Töne reichen zum Improvisieren völlig aus. Sieh dir in meinem PDF Noten-Sheet zum Ausdrucken an, welche schönen Motive sich aus der C-Dur Pentatonik ableiten lassen.

Improvisations-Ideen als Noten PDF herunterladen

Möchtest du gerne selbst Improvisieren mit der C-Dur Pentatonik? Hier habe ich dir ein Noten PDF zusammengestellt mit verschiedenen Improvisations-Ideen. Du kannst sie dir herunterladen, indem du auf diesen Button klickst:

Akkorde verfeinern zum Improvisieren mit der C-Dur Pentatonik

Nun zeige ich dir noch einen Trick, um die Akkorde in der linken Hand noch vielseitiger klingen zu lassen. Du kannst die Dreiklänge noch mit weiteren Tönen anreichern. Die zusätzlichen Töne habe ich dir gelb markiert.

  • Den C-Dur Akkord lassen wir so, wie er ist.
  • Beim A-Moll Dreiklang fügen wir eine kleine Septime hinzu, also Am7.
  • Beim F-Dur Akkord spielen wir zusätzlich eine große Septime, sprich Fmaj7.
  • Auf der 5. Stufe G-Dur eignet es sich besonders gut einen Gsus4 Akkord zu spielen. Dabei ersetzen wir die Terz durch eine Quarte (g, c, d). Diese können wir dann wieder zur Terz hin auflösen, indem wir einen ganz normalen G-Dur Dreiklang spielen (g, h, d).

Du kannst diese Klangfarben ganz beliebig in deine Improvisation am Klavier einbauen. „Alles kann, nichts muss“ ist das Motto 😃

Wenn es dir noch zu schwer fällt, vier Tasten auf einmal zu drücken, dann spiele ruhig einfach nur die ganz normalen Dreiklänge. So wie ich es dir am Anfang des Tutorials gezeigt habe.

Weitere Tipps zum Improvisieren

Hast du Lust noch mehr über das freie Klavierspiel zu erfahren? Trag dich gerne in meinen kostenlosen Minikurs zum Improvisieren lernen ein. In drei Videolektionen bekommst du jede Menge interessante Tipps, wie du an das freie Klavierspielen herangehen kannst.

Möchtest du das Spielen nach Akkorden und das Improvisieren gleich zu Beginn mit Struktur erlernen, kann ich dir meinen ausführlichen Onlinekurs Akkorde & Pop Improvisation I empfehlen.

Trag dich jetzt in meinen kostenlosen Minikurs "Endlich frei Klavierspielen" ein!

In diesem dreiteiligen Videotraining erfährst du, wie du es schaffst, traumhaft schön am Klavier zu improvisieren.
Zusätzlich bekommst du per E-Mail wertvolle Tipps zum Klavierspielen.

Hiermit stimmst du den Datenschutzrichtlinien zu und erlaubst, dass ich dir E-Mails senden darf. Eine Austragung ist jederzeit mit nur einem Klick möglich.
Klavier lernen mit Melanie Onlinekurs

Hey, ich bin Melanie

Schön, dass du hier hergefunden hast! Hier bist du genau richtig, wenn du dich für das freie Klavierspielen interessierst. Wenn ich mal nicht am Klavier sitze und Tutorials aufnehme, gehe ich gerne Spazieren oder mache es mir mit einem Gläschen Weißweinschorle auf dem Balkon gemütlich.

Endlich frei Klavierspielen

Trag dich jetzt in den kostenlosen Minikurs ein und spiele frei Klavier!

In diesem dreiteiligen Videotraining erfährst du, wie du es schaffst, traumhaft schöne Melodien frei am Klavier zu improvisieren. Zusätzlich bekommst du per E-Mail wertvolle Tipps zum Klavierspielen.

Hiermit stimmst du den Datenschutzrichtlinien zu und erlaubst, dass ich dir E-Mails senden darf. Eine Austragung ist jederzeit mit nur einem Klick möglich.

Lerne und verstehe das freie Klavier spielen nach Akkorden von Beginn an mit Struktur!

Entdecke deine kreative Seite am Klavier und werde zum Meister der Improvisation!

2024 © Klavier lernen mit Melanie. Impressum. Datenschutz.