Klavier improvisieren mit Akkorden

Ein Akkord, endlose Möglichkeiten

In diesem Video werde ich euch Schritt für Schritt zeigen, wie ihr eure Improvisationsfähigkeiten am Klavier erweitern könnt. Das Prinzip lautet: Ein Akkord, endlose Möglichkeiten.

Klingt gut? Dann lass uns starten! 🙌

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schritt 1: Linke Hand

Beginnen wir mit der linken Hand. Wir spielen die Töne C, H, A und F. Wiederholen wir diese Sequenz während des gesamten Stücks.

Schritt 2: Rechte Hand – C-Dur Dreiklang

In der rechten Hand orientieren wir uns an einem C-Dur Dreiklang in der 2. Umkehrung. Beginnen wir mit der Grundstellung des Akkords und spielen dann die 2. Umkehrung, indem wir das g um eine Oktave nach unten verschieben.

Schritt 3: Arpeggios

Jetzt spielen wir die einzelnen Töne der linken Hand und zusätzlich die Töne des C-Dur Dreiklangs in der 2. Umkehrung als Arpeggio nach oben. Das erzeugt wunderbare Klangfarben, die man genießen kann. Du kannst auch verschiedene Variationen ausprobieren, indem du die Töne des Akkords anders aufteilst.

Schritt 4: Erkundung verschiedener Akkordvarianten

Jetzt wird es spannend. Wir werden verschiedene Varianten des C-Dur Akkords erkunden. Beginnen wir mit einem Cadd9 Akkord, der die Töne g, c, d und e umfasst. Wieder orientieren wir uns an der 2. Umkehrung von C-Dur und fügen einfach das d als None hinzu. Spiele diese Töne wieder der Reihe nach rauf und probiere dann erschiedene Aufteilungen aus.

Schritt 5: Weitere Variationen

Experimentiere mit den Tönen von Csus2, indem du sie entweder der Reihe nach rauf oder in verschiedenen Reihenfolgen spielst. Diese kleinen Variationen eröffnen eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten, um neue Klänge und Melodien zu formen.

Schritt 6: Oktavierungen und weitere Akkordvarianten

Probiere verschiedene Oktavierungen aus, um den Klang zu verändern. Du kannst die Oktave von g zusätzlich zu den Akkordvarianten wie Cadd9, Csus2 oder C5 verwenden.

Ein kleiner Tipp: Spiele die rechte Hand insgesamt auch mal eine Oktave höher als notiert.

Ein Akkord, endlose Möglichkeiten

Versuche, die verschiedenen Varianten zu verinnerlichen und gestalte deine eigene Improvisation mit diesen Elementen. Wenn du tiefer in das freie Klavierspiel eintauchen möchtest und traumhaft schöne Melodien improvisieren möchtest, trage dich unbedingt in meinen kostenlosen Minikurs ein.

Trag dich jetzt in meinen kostenlosen Minikurs "Endlich frei Klavierspielen" ein!

In diesem dreiteiligen Videotraining erfährst du, wie du es schaffst, traumhaft schön am Klavier zu improvisieren.
Zusätzlich bekommst du per E-Mail wertvolle Tipps zum Klavierspielen.

Hiermit stimmst du den Datenschutzrichtlinien zu und erlaubst, dass ich dir E-Mails senden darf. Eine Austragung ist jederzeit mit nur einem Klick möglich.
Klavier lernen mit Melanie Onlinekurs

Hey, ich bin Melanie

Schön, dass du hier hergefunden hast! Hier bist du genau richtig, wenn du dich für das freie Klavierspielen interessierst. Wenn ich mal nicht am Klavier sitze und Tutorials aufnehme, gehe ich gerne Spazieren oder mache es mir mit einem Gläschen Weißweinschorle auf dem Balkon gemütlich.

Endlich frei Klavierspielen

Trag dich jetzt in den kostenlosen Minikurs ein und spiele frei Klavier!

In diesem dreiteiligen Videotraining erfährst du, wie du es schaffst, traumhaft schöne Melodien frei am Klavier zu improvisieren. Zusätzlich bekommst du per E-Mail wertvolle Tipps zum Klavierspielen.

Hiermit stimmst du den Datenschutzrichtlinien zu und erlaubst, dass ich dir E-Mails senden darf. Eine Austragung ist jederzeit mit nur einem Klick möglich.

Lerne und verstehe das freie Klavier spielen nach Akkorden von Beginn an mit Struktur!

Entdecke deine kreative Seite am Klavier und werde zum Meister der Improvisation!

2024 © Klavier lernen mit Melanie. Impressum. Datenschutz.